Die Entzeitung

“ Die Verjährungszeit der Erinnerung schwand, wie eine gewaltige Woge der Entzeitung, des Auslöschens des so selbstverständlich anmutenden Vergehens der Dinge und des Verwelkens der Konditionen in einer linearen Zeitenlinie. Es drohte Vergessen und Verwirrung in der Desorientierung, die dem erweiterten Wissen folgte. Wie eine Blume wuchs die Frucht, um im Zweifel und in der Neuschöpfung zu versinken.“

 

Impressum und Datenschutzerklärungen nach DSGVO